Haben Sie Fragen?

Sofortige kostenlose Direktberatung

Bitte geben Sie einen Wert ein.

Bitte geben Sie einen Wert ein.

Bitte geben Sie einen Wert ein. Bitte geben Sie eine gütige E-Mailadresse ein.

Bitte geben Sie einen Wert ein.

Foliendruck

Foliendruck - Druckverfahren für Folien
Das Bedrucken von Folien wird in der Werbung in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Zum Einsatz kommen je nach Anwendungsbereich, Größe und Folienart verschiedene Druckverfahren. Für den Hausgebrauch können Folien ebenso mit herkömmlichen Tintenstrahl- oder auch Laserdruckern bedruckt werden.

Foliendruck auf fast allen Oberflächen
Nahezu alle Oberflächen von Folien können bedruckt werden. Je nach eingesetztem Drucker können Breiten bis 250 cm, zum Teil sogar bis 500 cm eingesetzt werden. Zum Einsatz kommt häufig der Digitaldruck, der ohne Druckform auskommt und daher vergleichsweise kostengünstig angeboten werden kann. Möglich ist das bedrucken von herkömmlicher Folie, selbstklebender oder auch adhäsiver Folie, auch transparente Folien oder Glasdekorfolien lassen sich bedrucken. Für eine bessere Haltbarkeit und Schutz vor mechanischen Belastungen oder Umwelteinflüssen werden die Drucke häufig mit einem Schutzlaminat zusätzlich veredelt.

Weitere Druckverfahren im Foliendruck
Neben dem Digitaldruck können auch weitere Verfahren eingesetzt werden, um Folien zu bedrucken. So kommen zum Beispiel Siebdruck oder Sublimationsdruck zur Anwendung. Je nachdem, welches Druckverfahren geplant ist, muss vorab geprüft werden, ob die verwendete Folie auch geeignet ist. So entstehen zum Beispiel beim Sublimationsdruck in der Transferpresse Temperaturen zwischen 180 und 230 Grad. Die verwendete Folie muss diesen Temperaturen zusätzlich eins gewissen Spielraums standhalten ohne sich zu verformen.

* zzgl. Versandkosten