Haben Sie Fragen?

Sofortige kostenlose Direktberatung

Bitte geben Sie einen Wert ein.

Bitte geben Sie einen Wert ein.

Bitte geben Sie einen Wert ein. Bitte geben Sie eine gütige E-Mailadresse ein.

Bitte geben Sie einen Wert ein.

Druckdaten

Druckdatenspezifikationen 

Dateiformate:                                                                          Download Anker

  • Mögliche Dateiformate, die für unseren Druck geeignet sind: JPEG-, TIFF-, oder PDF-Dateien. Dateien (aus Office-Programmen, auch OpenOffice), die in Word oder PowerPoint bzw. mit Hilfe des Programms "AFPL Ghostscript" in PDF-Daten generiert wurden, sind für den Druck nicht geeignet. 
  • Bitte senden Sie uns die Vorlage im reinen Sichtmaß (ohne Beschnitt oder Randzugaben)
  • Beachten Sie, dass Ihre Druckdaten PC-kompatibel sind. Mac-Daten müssen unbedingt "Windows-kompatibel" geliefert werden.
  • Legen Sie graue und schwarze Flächen bzw. Designelemente immer in K-Werten an
  • Für ein wirklich tiefes Schwarz legen Sie die Farben wie folgt an: Cyan 75%, Magenta 68%, Yellow 67%, K 90%
  • Daten über 500MB Größe können nicht verarbeitet werden.
  • Falls Sie eine Säumung oder Ösung wünschen lassen Sie bitte mindestens 3cm Abstand zum Rand, damit die Ösen nicht in wichtige Bildelemente wie Schriften oder andere Motive hineinragen oder bei der Saumfertigung mit umgeschlagen werden.
  • Bei Hohlsäumen beachten Sie bitte, dass die Bannermaße INKLUSIVE der Hohlsäume sind. Dies bedeutet, dass Ihr Motiv bis auf die Außenkante des Hohlsaums reicht. Damit das Motiv NICHT auf den Hohlsaum ragt und somit von der Wölbung betroffen ist , oder eine (Schweiß-) Naht durch das Motiv verläuft, beachten Sie bitte folgende Abstandstabelle:

    Beispiel Duchmesser Stange wie in                 
    der Bestellung angegeben 
    Einfacher Hohlsaum          Hohlsaum inkl 
    Naht / Schweißen 
    Keder 0,8 cm 1,0 cm 5,0 cm
    Ausleger 3,0 cm 4,8 cm 8,8 cm
    Gerüststange      5,0 cm  8,0 cm 12,0 cm
     

Bitte beachten Sie für die Druckunterlagenerstellung folgende Informationen bzgl. einzelner Dateiformate:
TIFF-Dateien:
Alle vorhandenen Ebenen müssen auf eine Hintergrundebene reduziert werden. Alle angelegten Beschneidungspfade, so wie zusätzlich (und zu CMYK ergänzend) verwendete "Alphakanäle" und Ebenenmasken müssen gelöscht werden. Die Option Bildkomprimierung sollte auf "LZW" gesetzt werden.
JPEG-Dateien:
Bei diesem Datei-Format ist zu beachten, dass bei der Abspeicherung im JPEG-Optionsfenster zusätzlich zu den "maximalen Qualitätseinstellungen" Baseline Standard aktiviert sein muss.
PDF-Dateien (nach PDF/X-3 Standard):

  • Eine PDF-Datei muss kompatibel zum ISO PDF/X-3:2002 Standard sein.
  • Speichern Sie das PDF immer als PDF-Version 1.3 und kompatibel zu Acrobat 4.0 ab.
  • Alle Bilder und Farbprofile müssen eingebettet werden.
  • Nur "druckbare" Elemente sind erlaubt, das bedeutet keine Kommentare, Formularfelder, Schaltflächen oder Videos.
  • PDF-Dateien die OPI-Verknüpfungen enthalten, können nicht gedruckt werden.
  • Erlaubte Farbräume sind CMYK und Graustufen.
  • Vermeiden Sie den N-Channel (Farbseparationen).
  • Transferfunktionen (Gradationskurven) sind nicht erlaubt.
  • Keine Photoshop PDFs liefern. Erzeugen Sie aus Photoshop immer eine JPEG- oder TIFF-Datei (nach o.g. Angaben zu JPEG & TIFF).
  • Keine CorelDRAW PDFs liefern, es kann hier zu einer fehlerhaften Farbdarstellung kommen. Erzeugen sie aus CorelDRAW immer eine JPEG-Datei.
  • Alle vorhandenen Ebenen müssen auf eine Hintergrundebene reduziert werden. Alle angelegten Beschneidungspfade sowie zusätzlich (und zu CMYK ergänzende) verwendete "Alphakanäle" und Ebenen-/Bildmasken müssen gelöscht werden.
  • PDF-Dateien bitte nicht mit Passwörtern sichern.
  • Datenanlieferung: Haben Sie ein hochformatiges Layout, senden Sie bitte Ihre Daten auch im Hochformat. Bei einem querformatigen Layout, senden Sie bitte Ihre Daten im Querformat. Die Texte Ihrer Datei sind somit immer in Leserichtung angelegt. Beachten Sie: Ihre Daten werden nicht von uns gedreht, sondern 100% mittig wie von Ihnen angeliefert platziert.
  • Schriften und wichtige Informationen, Designelemente oder Bilder, die nicht angeschnitten werden sollen, müssen mind. 10 mm vom Rand des Datenformates platziert werden.
  • Verzichten Sie auf das Anlegen von Pass- und Falzmarken, "außen" liegenden Farbfeldern und legen Sie keine weißen oder farbigen Ränder bzw. Outlines an.

Auflösung
Ihre Druckdaten für den Digitaldruck müssen eine Mindestauflösung von 150 dpi bis max. 1440 dpi aufweisen. Eingebundene Grafiken wie z. B. Logos oder Bildmaterial müssen ebenso hochauflösend sein, wenn vermieden werden soll, dass diese pixelig oder unscharf werden. Daten mit zu niedriger Auflösung dürfen nicht interpoliert bzw. "hochgerechnet" werden, sondern Ihre Datei muss von vorne herein mit der richtigen Auflösung angelegt sein. Nachfolgend finden Sie eine unverbindliche Richtwerttabelle aus Erfahrungswerten:

Bildgröße Bildauflösung
A4 300-600 dpi
bis     1m² 150-300 dpi
bis     3m² 100-150 dpi
bis     5m²   65-100 dpi
bis   10m²     65-80 dpi
bis   25m²     40-60 dpi
bis   50m²     25-30 dpi
bis 100m²     20-25 dpi
bis 500m²     10-15 dpi


Schriften/Zeichensätze:

  • Alle Schriften müssen vor Erstellung einer geschlossenen Datei in Pfade (bzw. Kurven) umgewandelt werden (bei JPEG- oder TIFF-Dateien nicht möglich). Bitte achten Sie zusätzlich darauf, auch die Leerzeichen in Kurven umzuwandeln. Bloßes Einbetten ist nicht ausreichend, da erfahrungsgemäß mit Problemen (beim Belichten) zu rechnen ist, z. B. bei TrueType Fonts, Multiple Master Fonts, Composite Fonts etc. In diesem Fall behalten wir uns vor, Ihre Druckdaten für die Belichtung in hochqualitative Pixeldaten umzuwandeln. Im Zuge dessen, kann es zu aufgerasterten Schriften / Schriftänderungen kommen.

 Strichstärke:

  • Die Strichstärke der Schriften, Logos, Zeichnungen etc. muss bei Originalgrösse mindestens 2 mm betragen. Kleiner angelegte Strichstärken können zu "Verwischungen" "Undeutlichkeit" und/oder " Unlesbarkeit" führen. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung für die Lesbarkeit von Schriftgrößen auf Erfahrungsbasis.

Schriftgröße in cm

Lesbar bis zu einer Entfernung

von ... in Meter

5 1,5
10 3
15 4,5
20 6
25 7,5
30 9
35 10,5
40 12
50 15
60 18
70 20
85 25
100 30
125 37,5
150 45
200 60
250 75
300 90
400 120
500 150
600 180
700 210
800 240
900 270
1000 300

 

Farbmodus:

  • Daten immer im Farbmodus CMYK anlegen, niemals in RGB oder LAB. Von unserem Farbprofil abweichende Druckdaten werden automatisch in das verwendete "FOGRA 39L; ISO Coated v2 300%" CMYK umgerechnet. Hierdurch können Farbabweichungen entstehen.
  • Legen Sie bei allen 4-farbigen Produkten keine Schmuck- und Sonderfarben, sowie keine "alternativen Farbräume in CMYK" an, da dies zwangsläufig zu Fehlinterpretationen in der Farbgebung führt. Verwenden Sie bitte ausschließlich Prozessfarben in Ihrem Dokument. Sofern Sie Sonderfarben in Ihrer Satzdatei verwenden, ersetzen Sie diese immer durch den entsprechenden CMYK-Wert.
  • Für das Farbprofil verwenden Sie bitte immer die Einstellungen "FOGRA 39L; ISO Coated v2 300%"
  • Beachten Sie, dass die Farbwiedergaben nicht kalibrierter Ausgabegeräte (z.B. Monitor, Drucker) deutlich vom Druckergebnis abweichen. Ausdrucke auf Tintenstrahldruckern sind verständlicherweise NICHT farbverbindlich.
  • Trotz sorgfältiger und regelmäßiger Kalibrierung der Druckmaschinen kann es bei zwei Aufträgen mit gleichem Druckmotiv produktionsbedingt zu Farbabweichungen kommen.


Farbdeckung/Farbsättigung:
Die Farbsättigung, d.h. der maximale Gesamtfarbauftrag (Farbannahme) aus CMYK sollte 300% nicht übersteigen. Beachten Sie, dass bei einer Farbdeckung unter 20% die Farbe des Druckergebnisses sehr schwach kommt.

Datencheck:
Basis-Datencheck
Alle Daten werden kostenlos mit dem Basischeck auf bestimmte Kriterien (siehe unten) überprüft. Sollten Ihre Druckdaten fehlerhaft und nicht druckbar sein, werden Sie umgehend per E-Mail darüber informiert.
Der Basis-Datencheck beinhaltet:

  • Prüfung des korrekten Datenformates (mit einer Toleranz von bis zu 3 mm)
  • Prüfung der Daten auf Verschlüsselungen (z. B. Kennwortschutz)
  • Prüfung auf defekte Daten
  Basis Datencheck     Großer Datencheck 

Prüfung des korrekten Datenformates
(mit einer Toleranz von bis zu 3 mm)

    NEIN       JA

Prüfung der Daten auf Verschlüsselungen
(z. B. Kennwortschutz)

    JA       JA

Prüfung auf defekte Daten wie
Übertragungsfehler und Beschädigungen 

    JA

      JA

Prüfung ob alle Schriften
in Pfade konvertiert sind

    NEIN       JA

Prüfung des korrekten Farbraumes (CMYK)
RGB Daten werden in CMYK gewandelt 

    JA

      JA

Prüfung der Auflösung 
empfohlen werden 150 dpi bei 
Druckgröße 

    NEIN

      JA

Prüfung des maximalen Farbauftrages
400% sollten nicht überschritten werden 

    NEIN

      JA

Prüfung auf den PDF/X-3:2002 Standard
bei PDF Daten

    NEIN

      JA

Prüfung ob Volltonfarben, druckbare Kommentare,
OPI-Kommentare, Ebenen, Transparenzen
und/oder JPG2000-Bilder verwendet werden. 

    NEIN       JA

Bei Aufträgen, die durch Auftraggeberverschulden innerhalb von 14 Tagen nicht zu Stande kommen, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 50% des Auftragswertes zzgl MwSt. Die wird bei nachträglicher Ausführung verrechnet.

Großer-Datencheck
Wenn Sie sicher gehen möchten, dass Ihre Druckdaten mit unserem Standard übereinstimmen, bieten wir Ihnen als zusätzlichen Service die Möglichkeit einer kostengünstigen professionellen Überprüfung Ihrer Druckdaten mit unserem Großen-Datencheck an. Ihre Druckdaten werden unverzüglich auf mögliche Fehler nach unten angegebenen Kriterien geprüft.. Sollten Ihre Daten nicht druckbar sein, erhalten Sie eine Fehlerbeschreibung per Email mit der Aufforderung, korrigierte Daten erneut zuzusenden. Erhalten Sie eine Warnung haben Sie die Möglichkeit neue Daten hochzuladen oder eine Druckfreigabe zu senden. In diesem Fall übernehmen wir keine Haftung für das Druckergebnis.
Der Profi-Datencheck beinhaltet (zusätzlich zu den Kriterien des Basis-Datencheck):

  • Prüfung ob alle Schriften in Pfade konvertiert sind
  • Prüfung des korrekten Farbraumes
  • Prüfung der Auflösung
  • Prüfung des maximalen Farbauftrages
  • Prüfung auf den PDF/X-3:2002 Standard bei PDF Daten
  • Prüfung ob Volltonfarben, druckbare Kommentare, OPI-Kommentare, Ebenen, Transparenzen und/oder JPG2000-Bilder verwendet werden.

Wichtiger Hinweis:
Bei Aufträgen mit fehlerhaften Daten kann sich der Liefertermin verzögern. Die angegebenen Lieferzeiten bei den Produkten gelten erst ab Eingang der korrekten Druckdaten bzw. Ihrer Druckfreigabe.


Was beinhaltet der Datencheck nicht:

  • Lektorarbeiten, wie z.B. Überprüfung auf Rechtschreibung und Satzfehler
  • Farbwiedergabe
  • Überprüfung der Überdrucken-Funktion
  • Position von Falzkanten sowie Perforationslinien
  • Layoutarbeiten
  • Position und Stand der Datei im PDF
  • Überprüfung der Dateinamen und des Referenztextes (wie in der Bestellung angegeben)Beschnittprüfung/Randabstand Schriften und Designelemente

Anpassung Ihrer Druckdaten:
Sollten Ihre Druckdaten von unseren Vorgaben abweichen, werden diese automatisch für unseren Workflow optimiert (bei einem Profi-Datencheck werden die Daten erst nach erfolgter Druckfreigabe angepasst):
- Konvertierung aller Farben in den korrekten Farbraum.
Aufrastern Ihrer Druckdaten:
Sollten Daten, die nicht nach unseren Vorgaben angelegt wurden, bei der Belichtung Probleme verursachen, behalten wir uns vor, diese in hochauflösende Pixeldaten (720 ppi) zu konvertieren. Dadurch entstandene Qualitätsverluste können nicht berücksichtigt werden.

 

KOSTENFREIE Grafikprogramme:

Die nachfolgenden kostenfreien Grafikprogramme ermöglichen Ihnen, auf Ihrem eigenen Computer druckfähige Daten zu erstellen. 

     
 inkscape-download   gimp-download   paint-download 

 

Grafikservice:

Haben Sie Probleme beim Erstellen Ihrer Druckvorlage? Wir helfen Ihnen gerne dabei. senden Sie uns hierzu bitte eine kurze E-Mail an info@bannerdruck.de oder Faxvorlage an 02548 / 1431 mit Ihren Vorstellungen. Optimaler Weise fügen Sie auch gleich bereits bestehende Logos und Bilder mit an. Sie erhalten umgehend einen unverbindlichen und für sie kostenfreien Kostenvoranschlag für die Erstellung Ihrer Vorlage.

Selbstverständlich steht Ihnen auch unsere Hotline unter 02548 / 515
gerne für weitere Informationen zur Verfügung.

* zzgl. Versandkosten